Reitnau

Reitnau, die südlichste Aargauer Gemeinde im Suhrental, liegt in einer offenen, idyllischen Gegend. Das auch heute noch landwirtschaftlich geprägte Dorf schmiegt sich an den Westhang des weiten Tals, eines sanft-hügeligen Seitenmoränenlandschaft. Traumhafte Ausblicke umfassen das fruchtbare Land mit seinen Äckern im Moos bis zur Suhre und reichen Obstkulturen in den Hanglagen. Nach Süden geht der Blick in die Innerschweizer Alpen, nach Norden über die Endmoräne bis zum Jura. Erholsame Ruhe und gute Luftqualität tragen zur hohen Lebensqualität bei.

Die Gegend ist mit abwechslungsreichen Wander- und Velowegen sehr gut erschlossen. Die grossen Städte Zürich, Basel, Bern und Luzern lassen sich mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichen. Die Buslinie stellt in den Hauptverkehrszeiten halbstündlich den Anschluss ans Bahnnetz in Sursee und Schöftland/Aarau sicher. In einer Distanz von rund 10 km liegen die Anschlüsse Sursee oder Reiden der A2 und Aarau West der A1. Reitnau selbst ist durch ein engmaschiges Netz von Nebenstrassen erschlossen, doch führt keine Hauptverkehrsachse durch das Dorf. Reitnau, mit seinen 1'560 Einwohnern, bietet auch ein aktives Vereinsleben.

Das Dorfbild prägen Bauernhäuser und Einfamilienhäuser, doch gibt es auch attraktive Mehrfamilienhäuser mit Mietwohnungen. Den täglichen Bedarf kann man problemlos im Dorf decken. Dafür sorgen ein Dorfladen, eine Metzgerei und eine Reihe von Hofläden mit Direktverkauf landwirtschaftlicher Produkte. Ein erweitertes Sortiment findet sich in den Nachbardörfern. Das Dorf verfügt über eine Raiffeisenbank und eine Postagentur.

Die zentral neben der reformieren Kirche gelegenen Schulhäuser gelten als diejenigen mit der schönsten Aussicht im Kanton und sind vom ganzen Dorf her leicht und ohne Gefährdung durch den Strassenverkehr erreichbar. Die Kinderspielgruppe «Müüslinäscht» wird für Vorkindergartenkinder von einem Verein betrieben. Zwei Kindergartenstufen, eine Primarschule sowie Klassen der Kreisschule Oberstufe «Oberes Suhrental» geniessen
einen guten Ruf. Im Rahmen der Oberstufenreorganisation wurde die Bezirksschule in Schöftland konzentriert. Reitnau führt dafür eine regionale Oberstufenabteilung der Sekundarschule.

Reitnau